Alban Berg Ensemble Wien live on Radio Klassik

Am 19. Mai musizierte das Alban Berg Ensemble Wien im Brahms-Saal des Wiener Musikvereins sein viertes und letztes Konzert im aktuellen Saison-Zyklus. Am Programm standen die „Bruchstücke“ aus Alban Bergs Wozzeck in einer eigens für das Ensemble angefertigten Fassung von Martyn Harry und die 4. Symphonie von Gustav Mahler in der Fassung für Kammerensemble vom Arnold Schönberg-Schüler Erwin Stein. Ursula Magnes lässt den umjubelten Abend Revue passieren.
ABEW 19 MAi